Häufig gestellte Fragen

Was ist die rechtliche Grundlage für das Service von Delid?

Die Österreichische Datenschutzbehörde sorgt für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinen in Österreich. Über deren Website finden Sie sehr gut aufbereitete Informationen zu Auskunftsbegehren und Datenschutz.

https://www.dsb.gv.at/site/7434/default.aspx

Warum muss ich eine Ausweiskopie hochladen?

Um sicherzustellen, dass die Daten nicht von einer dritten Person angefordert werden, verlangt der Gesetzgeber eine Personalisierung mittels Ausweiskopie.

Warum muss ich eine Vollmacht hochladen und wie widerrufe ich die Vollmacht?

Damit Delid Ihre Ansuchen bearbeiten kann benötigen wir eine Vollmacht von Ihnen. Diese Vollmacht erlischt, sobald Sie sich von unserem Service abmelden, oder im Kontobearbeitungsbereich die Vollmacht widerrufen.

Wie lange ist die Vollmacht gültig?

Die Delid GmbH. nutzt die Vollmacht für die Dauer der Mitgliedschaft bei Delid. Wenn Sie sich bei Delid abmelden wird die Vollmacht automatisch widerrufen.

Wie kann ich ein Dokument digital signieren?

Es gibt verschiedene Anbieter von digitalen Signaturen. Wir empfehlen die Signatur mittels Handy oder Bürgerkarte. Für nähere Informationen bitten wir Sie die Website von Digitales Österreich zu verwenden: http://www.buergerkarte.at/index.html

Wie lange dauert ein Auskunftsbegehren?

Das angefragte Unternehmen sollte innerhalb von acht Wochen nach der Anfrage antworten.

Ich habe einen Brief mit dem Resultat meines Auskunftsbegehren bekommen. Was sind die weiteren Schritte?

Sie haben jetzt die Möglichkeit die Auskünfte auf delid.at zu kontrollieren. Falls sie glauben, dass nicht alle Daten geschickt wurden, können Sie uns das melden und wir fragen für sie bei dem entsprechenden Unternehmen nach. Sobald alle Daten angekommen sind, können Sie die Daten korrigieren lassen oder löschen lassen. Die Löschung der Daten funktioniert nur, wenn sie keine vertraglichen Verbindungen mehr mit der angefragten Firma haben.

Was ist eine Negativauskunft?

Eine Negativauskunft bedeutet, dass die angefragte Firma keine Daten zu Ihnen gespeichert hat.

Mein Auskunftsbegehren ist erledigt. Was mache ich jetzt?

Falls sie die Daten von dem Unternehmen mit der Post zugeschickt bekommen haben, empfehlen wir die Dokumente aufzubewahren. Wenn die Daten auf der Delid Website hochgeladen wurden, empfehlen wir Ihnen die Daten herunter zu laden und danach von unseren Servern zu löschen.

Ich bin Kunde bei der angefragen Firma und will meine Daten löschen lassen. Welche Daten werden dann gelöscht? Sind dann Verträge auch gelöscht?

Sie können nur Daten löschen lassen, die nicht zur Ausübung bestehender Verträge verwendet werden. Zusätzlich besteht bei machen Verträgen die Pflicht des Auftraggebers (der angefragten Firma) die Daten für einen gewissen Zeitraum zu speichern. Ein Beispiel hierfür sind Versicherungsverträge.

Ich habe den Identitätsnachweis mittels Ausweiskopie erbracht. Werden die Unternehmen diese Daten jetzt verwenden?

In unserem Auskunftsersuchen wird darauf hingewiesen, dass diese Daten nur zum Nachweis der Identität benützt werden dürfen und nach der Feststellung der Identität wieder gelöscht werden.

Ich habe dieses Jahr schon ein Auskunftsbegehren an ein Unternehmen geschickt, kann dies ein zweites Mal machen?

Die Auskunft ist einmal im Jahr kostenfrei. Bei jeder weiteren Auskunft, kann das angefragte Unternehmen einen Pauschalbetrag von EUR 18,50 verlangen.  Auch Delid verrechnet für jede weitere Auskunftsanfrage eine Aufwandsentschädigung von EUR 18,50.

Falls diese zweite oder jede weitere Auskunft durch einen Service von Delid beauftragt wurde, müssen Sie für den entstandenen Aufwand erlaubt sich Delid ebenfalls EUR 18,50 zu verrechnen.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns einfach eine Email an info@delid.at.